Information zur Veranstaltung

Einführung in die Politische Philosophie

[Bachelor]

Kommentar: Die Politische Philosophie befasst sich mit Fragen nach dem sozialen oder asozialen Wesen des Menschen. Je nachdem wie man diese Frage beantwortet, kommt man zu unterschiedlichen Konzepten der Gerechtigkeit und Gleichheit. In diesem Seminar sollen gegenwärtige Positionen des Politischen Denkens in der Philosophie behandelt werden. (Utilitarismus, Liberale Gleichheit, Libertarismus, Marxismus, Kommunitarismus, Feminismus.) Das Studium dieser Positionen und ihr Vergleich soll einen systematischen Überblick über die systematischen Optionen in der Politischen Philosophie eröffnen.

Ziele der Veranstaltung:

  • Die Veranstaltung soll einen Überblick über systematische Optionen der politischen Philosophie vermitteln.
  • Inhaltlich steht die Behandlung folgender Themenkomplexe im Zentrum: (i) Utilitarismus, (ii) Liberale Gleichheit, (iii) Libertarismus, (iv) Marxismus, (v) Kommunitarismus, (vi) Feminismus.
  • Insofern sollen systematische Optionen im Kontext bestimmter Theorietypen untersucht werden.

Literatur, Textgrundlage: Will Kymlicka, Politische Philosophie heute, Eine Einführung, Frankfurt a. M.: Campus, 1997.

Die Veranstaltung findet bzw. fand statt: [WiSe 06/07, Kurs 1][WiSe 06/07, Kurs 2][WiSe 07/08, Kurs 1][WiSe 07/08, Kurs 2][WiSe 08/09, Kurs 1][WiSe 08/09, Kurs 2][WiSe 09/10][WiSe 11/12][SoSe 12, Kurs 1][SoSe 12, Kurs 2][SoSe 13, Kurs 1][SoSe 13, Kurs 2][WiSe 14/15, Kurs 1][WiSe 14/15, Kurs 2][WiSe 14/15, Kurs 3][WiSe 15/16][SoSe 17, Gruppe 1][SoSe 17, Gruppe 2]

Für diese Veranstaltung liegen Evaluationsergebnisse vor: [eva] : [eva] : [eva] : [eva] : [eva] : [eva] : [eva] : [eva] : [eva] : [eva] : [eva] : [eva] : [eva] : [eva]