Information zur Veranstaltung

Platonismus in der modernen Ethik

[Master]

Kommentar: Die Ethik Platons stellt eine der Standardoptionen in der philosophischen Ethik dar, die seit Platon von vielen Philosophen vertreten und weiterentwickelt wurde. Schon in der Antike wurde der Ansatz unter anderen weiterentwickelt durch Alkinoos, Plotin, Proklos, Porphyrios, Boethius. Aber auch in der Modernen Ethiktradition gibt es platonistische Positionen. Eine Ethik in Anlehnung an Platon verdeutlicht insbesondere die Verbindungslinien zwischen Ethik und politischer Philosophie einerseits und praktischer und theoretischer Philosophie (Ontologie, Metaphysik) andererseits.

Die Veranstaltung findet bzw. fand statt: [WiSe 08/09, zus. mit: Ludwig Siep, Christoph Halbig]

Für diese Veranstaltung liegen Evaluationsergebnisse vor: [eva]