Information zur Veranstaltung

Einführung in die Philosophie David Humes

[Bachelor]

Kommentar: David Hume ist einer der wichtigsten Philosophen der Philosophiegeschichte. Seine Überlegungen, Argumente und Konzepte zu allen Bereichen der Philosophie sind paradigmatisch geworden. Er selbst war von seinem Erfolg nicht sehr beeindruckt: "Als Totgeburt fiel er (der Treatise als sein Hauptwerk) aus der Presse und fand nicht einmal soviel Beachtung, um wenigstens unter den Eiferern ein leises Murren zu erregen." Eines der Grundmerkmale seiner Philosophie ist eine gewisse Skepsis. Hume stellt In der theoretischen Philosophie ist er dabei ebenso bedeutend, wie in der praktischen. Darüber hinaus haben viele Teilargumente (z. B. das Humesche Gesetz in der Ethik) und viele Konzepte (z. B. das des moral sentiment) eine eigene Traditionslinien und Diskussionskontexte begründet.

Ziele der Veranstaltung: Ziele der Veranstaltung:

  • Einführung in Humes Erkenntnistheorie
  • Einführung in Humes Metaphysik
  • Einführung in Humes Ethik
  • Einführung in Humes Politische Philosophie
  • Einführung in Humes Religionsphilosophie
  • Einführung in Humes Philosophie des Philosophierens

Literatur, Textgrundlage: (ein Reader wird in moodle bereit gestellt)

Die Veranstaltung findet bzw. fand statt: [SoSe 12, Kurs 1][SoSe 12, Kurs 2][WiSe 12/13, Kurs 1][WiSe 12/13, Kurs 2][WiSe 15/16, Gruppe 1][WiSe 15/16, Gruppe 2][WiSe 18/19, Gruppe 1][WiSe 18/19, Gruppe 2]

Für diese Veranstaltung liegen Evaluationsergebnisse vor: [eva] : [eva] : [eva] : [eva] : [eva]