Information zur Veranstaltung

Die Philosophie Otfried Höffes

[Master]

Kommentar: Für 2008 konnte Otfried Höffe (Tübingen) als Gast der „Münsterschen Vorlesungen zur Philosophie“ gewonnen werden (Infos: www.uni-muenster.de/PhilSem/veranstaltungen/mvph/mvph.html). Das Ziel des Seminars ist es, sich mit der Philosophie Otfried Höffes in ihrer ganzen Bandbreite zu beschäftigen, um anschließend in Arbeitsgruppen Vorträge für die Vorlesungen im Mai 2008 vorzubereiten. Studierende erhalten die Chance, mit dem Gast über seine Philosophie in intensiven philosophischen Austausch zu treten. Am Ende der Veranstaltung werden die Vorträge und die Antworten Höffes auf sie in einem Band im Ontos-Verlag veröffentlicht werden. – Inhaltlich werden wir uns in der Veranstaltung vor allem mit seiner praktischen und politischen Philosophie beschäftigen. Dabei sollen die Titel seiner Werke für die inhaltliche Bandbreite sprechen: Lebenskunst und Moral; Wirtschaftsbürger, Staatsbürger, Weltbürger; Medizin ohne Ethik?; Königliche Völker, Zu Kants kosmopolitischer Rechts- und Friedenstheorie; Gerechtigkeit; Demokratie im Zeitalter der Globalisierung. Interessierte Studierende, die sich intensiv mit diesen Themen auseinandersetzen wollen und die Erfahrung einer wissenschaftlichen Tagung mit anschließender Publikation machen wollen sind herzlich willkommen.

Die Veranstaltung findet bzw. fand statt: [WiSe 07/08, zus. mit: Laukötter]

Für diese Veranstaltung liegen Evaluationsergebnisse vor: [eva]